27.9.2013 – Unfall bei Aschau

27.9.2013 Aschau/Oberösterreich. Ein 18-jähriger Lehrling und Probeführerscheinbesitzer aus Salzburg lenkte am 27. September 2013, gegen 9:40 Uhr, seinen Pkw auf der Oberinnviertler-LdStr (L 503) aus Mattighofen in Richtung Eggelsberg.

Nach dem Ortsende von Aschau kam der Lenker aus bisher unbekannter Ursache in der ansteigenden Linkskurve auf das rechte Straßenbankett, schleuderte nach ca. 80 Meter auf die linke Fahrbahnseite zurück und stieß dort frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 63-jährigen Pensionisten aus Deutschland.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde das Fahrzeug des 63-Jährigen in die angrenzende Wiese geschleudert. Er wurde in seinem Pkw eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der 18-jährige Lenker erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung in das KH Braunau eingeliefert.

Durch den Unfall war die L 503 bis 12 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingeleitet. Die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle führte die Straßenmeisterei Uttendorf sowie die FFW Feldkirchen/M und Eggelsberg, die mit vier Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz waren, durch. An den Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden.

Werbung: