27.9.2013 – Unfall auf A96 bei Lindau

27.9.2013 Lindau. Ein 74 Jahre alter Motorradfahrer befuhr die A 96 von Lindau in Richtung Wangen.

Nach derzeitigem Ermittlungstand stürzte der Kradfahrer ohne Fremdbeteiligung rund 1 Km nach der Anschlußstelle Lindau. Der Motorradfahrer blieb dabei schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen.

Infolge kam es, im sich rasch bildenden Rückstau zu einem Auffahrunfall bei dem insgesamt 4 Pkw beteiligt waren. Glücklicherweise wurde bei diesem Folgeunfall keine Person verletzt. Allerdings waren alle beteiligten Pkw unfallbedingt fahruntauglich.

Der Kradfahrer wurde schwer verletzt durch den Notarzt in das Krankenhaus Wangen eingeliefert. Zur Behandlung der Person und Unfallaufnahme war eine Sperrung der A 96 in Richtung Memmingen notwendig.

(PP SWS Einsatzzentrale)

Werbung: