27.5.2013 – Unfall in Pettnau

28.5.2013 Pettnau (Tirol). Am 27.5.2013, gegen 14:50 Uhr, lenkte ein 45-jähriger Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land seine Zugmaschine auf der B171 im Gemeindegebiet von Pettnau von Westen kommend in Richtung Osten.

Zur selben Zeit lenkte ein 25-jähriger Mann ebenfalls aus dem Bezirk Innsbruck-Land seinen PKW dahinter in der gleichen Fahrtrichtung. Ca bei Straßenkilometer Km 98,00 beabsichtigte der Lenker der Zugmaschine in die dortige Hauseinfahrt links einzubiegen. Gleichzeitig wollte der PKW-Lenker die Zugmaschine überholen.

Als er bemerkte, dass die Zugmaschine nach links einbog, bremste er seinen PKW stark ab, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Beim Zusammenstoß wurde der PKW-Lenker unbestimmten Grades verletzt, während der Lenker der Zugmaschine unverletzt blieb. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Werbung: