26.7.2013 – Randale in Lindau

26.7.2013 Linfau (Bodensee). Am frühen Morgen des Freitags wurde von Anwohnern mitgeteilt, dass ein Mann mit einem Stein die Scheibe der Haupteingangstüre zu einer Gaststätte in der Salzgasse einwarf und danach flüchtete.

Zuvor war er dort zu Gast und wollte wieder hinein. Ein beherzter Anwohner folgte dem Flüchtigen und hielt diesen so lange fest, bis die Polizei eintraf.

Der 23 jährige Mann war stark alkoholisiert. Nach einer Belehrung erschien er einsichtig und versprach nach Hause zu gehen. Ca. 2 Stunden später wurde ein Einbruch in einem Geschäft in der Schafgasse gemeldet. Der Täter war wiederum von Anwohnern gesehen worden.

Die eintreffende Streife konnte vor dem Geschäft den bereits ermahnten Mann der vorherigen Sachbeschädigung feststellen. Es stellte sich heraus, dass er auch hier der Täter war. Er hatte nicht versucht einzubrechen, wie erst angenommen wurde, sonder hatte beim Vorbeigehen mutwillig die Scheibe der Eingangstüre eingeschlagen.

Um weitere Taten des Mannes zu verhindern, wurde er in Sicherheitsgewahrsam genommen.

Am Freitag Vormittag, konnte er, nachdem er wieder einsichtig war, nach Hause gehen. An den beiden Haustüren entstand jeweils ein Schaden von ca. 1.000 Euro.

(PI Lindau)

Werbung: