25.8.2013 – Unfall bei Radrennen bei Kirchdorf-Griesenau

26.8.2013 Kirchdorf-Griesenau. Derzeit findet im Raum St. Johann iT, Kirchdorf in Tirol und Kössen der 45. Radweltpokal (für Rennradfahrer mit und ohne Lizenz) statt.

Am 25.8.2013, gegen 14:50 Uhr, fuhr ein 65-jähriger Mann aus dem Bezirk Kitzbühel mit seinem im Gemeindegebiet von 6382 Kirchdorf in Tirol, auf der Kössener Bundesstraße, B 176, in Richtung St. Johann in Tirol.

Nach dem Ortsteil Griesenau, im Bereich eines kurvigen Waldstückes, kam ihm in einer Rechtskurve (in Fahrtrichtung gesehen) plötzlich ein Rennradfahrer auf seiner Fahrbahnseite entgegen.

Der Rennradfahrer fuhr einer Gruppe weiterer Rennradfahrer voraus. Der erste und die beiden nachkommenden Rennradfahrer stießen frontal gegen den PKW. Die weiteren im Pulk fahrenden Rennradfahrer konnten dem bereits stehenden PKW ausweichen.

Ein Radfahrer (55 Jahre, Staatsangehörigkeit: Niederlande) erlitt durch den Unfall tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

Ein Rennradfahrer (36 Jahre, Staatsangehörigkeit: Deutschland) erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Rosenheim gebracht.

Der weitere am Unfall beteiligte Radrennfahrer (26 Jahre, Staatsangehörigkeit: Deutschland) erlitt durch den Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung in das Krankenhaus St. Johann iT gebracht.

Am PKW entstand erheblicher Sachschaden, der PKW-Lenker und seine Beifahrerin blieben unverletzt. An den Rennrädern entstand Totalschaden.

Die Kössener Bundesstraße war während der Erste Hilfe Maßnahmen und der Aufräumungsarbeiten in der Zeit von 14.50 Uhr bis 16.20 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Werbung: