25.5.2013 – Tödlicher Unfall bei Arbeiten in landwirtschaftlichem Anwesen in Au

26.5.2013 Au (Vorarlberg). Am Abend des 25.5.2013 kam es zu einem tragischen Unfall bei landwirtschatlichen Arbeiten in Au.
Eine 70-jährige Landwirtin, die zusammen mit ihrem Bruder im elterlichen Anwesen eine Landwirtschaft betrieb, stürzte kopfüber von einem über 2 Meter hohen Heubarren auf den darunter befindlichen Betonboden.

Der Bruder konnte geradewegs den Sturz beobachten und verständigte hierauf sofort die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle. Die von den Rettungskräften durchgeführte Reanimation verlief erfolglos. Die 70-jährige erlag noch am Unfallort ihren schweren Schädel-Hirn-Verletzungen.

Am Einsatz waren die Crew des Notarzthubschraubers C8 und 10 Personen der Rettung und Bergrettung Au beteiligt.

Werbung: