24.6.2013 – Unfälle bei Sonthofen

25.6.2013 Sonthofen. Fast zeitgleich wurden die Beamten der Polizei Sonthofen gestern zu zwei Verkehrsunfällen gerufen.

Gegen 16:00 Uhr musste eine 22-jährige Pkw-Fahrerin auf der B19 an der Ampelanlage, Abzweigung Tiefenberg, bei Rot anhalten. Nach der Umschaltung auf Grün und dem Versuch wieder anzufahren, starb ihr der Motor ab.

Ein hinter ihr anfahrender 47-jähriger Mann bemerkte dies zu spät und fuhr auf das noch stehende Fahrzeug auf. Durch den Aufprall erlitt die Frau ein Halswirbelsäulensyndrom (HWS). Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Kurz nach 16:00 Uhr kam es zu einer Vorfahrtsverletzung in der Sudetenstraße. Eine 27-jährige Frau wollte die nach rechts führende Vorfahrtsstraße geradeaus verlassen und übersah dabei eine entgegenkommende Fahrerin. Im Kurvenbereich kam es zum Zusammenstoß. Verletzt wurde Niemand, der Gesamtschaden wurde auf ca. 4.000 Euro geschätzt.

(PI Sonthofen)

Werbung: