24.5.2020 – Hausfriedensbruch in Kaufbeuren

24.5.2020 Kaufbeuren. In der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignete sich in der Hohenstaufenstraße in Kaufbeuren ein Hausfriedensbruch.

Eine 28-Jährige übernachtete zusammen mit ihrem 33-jährigen Freund vor deren Wohnanwesen in einem Wohnmobil.

Die 28-Jährige konnte im Laufe der Nacht ein Rascheln an der unverschlossenen Fahrertüre wahrnehmen.
An dieser hantierte offensichtlich eine unbekannte Person.

Als das Pärchen durch das Fenster blickte, sahen sie eine männliche Person davon laufen. Jedoch seien laut dem 33-Jährigen zwei männliche Personen beteiligt gewesen.

Genaue Hinweise zu diesen Personen sind jedoch nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall erbittet die Polizei Kaufbeuren unter Tel. 08341/933-0.

(PI Kaufbeuren)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: