24.5.2013 – Canyoningunfall in Imst

25.5.2013 Imst (Tirol). Am 24.5.2013, gegen 17:00 Uhr, durchwanderte ein 29jähriger deutscher Staatsbürger als Mitglied einer geführten Tour die Hachleschlucht in Imst.

Beim Rutschen auf einer ca 30 Grad steilen Wasserrutsche stieß er mit dem rechten Schuh gegen einen Fels und zog sich eine Sprunggelenksverletzung zu.

Nach Erstversorgung durch die Führer wurde er vom Notarzthubschrauber Martin 2 mittels Taubergung geborgen und in das Krankenhaus Zams geflogen.

Werbung: