23.6.2013 – Paragleiterabsturz in Grafenweg

23.6.2013 Grafenweg (Tirol). Am 23.6.2013, gegen 10:45 Uhr, startete ein 64-jähriger deutscher Staatsbürger mit seinem Gleitschirm vom Startplatz “Markbachjoch” in Grafenweg.

Vermutlich aufgrund des böigen Windes klappte nach einer Flugzeit von ca. 25 Minuten, während des Landeanfluges zum Landeplatz in Niederau, ein Teil des Gleitschirmes ein.

Dadurch verlor der Paragleiterpilot die Kontrolle über das Fluggerät und stürzte aus einer Höhe von ca. 20 Metern auf den Wiesenboden ab.

Durch den Absturz erlitt der Gleitschirmpilot schwere Verletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber zunächst in das BKH St. Johann/T. eingeliefert und von dort weiter in das UKH Salzburg überstellt.

Werbung: