22.9.2013 – Unfall zwischen Pettenbach und Eberstalzell

22.9.2013 Oberösterreich. Ein 20-jähriger Fahrzeuglenker aus Eberstalzell lenkte am 22. September 2013, gegen 3:25 Uhr, sein Fahrzeug auf der Eberstalzellerstraße von Pettenbach Richtung Eberstalzell.

In einer lang gezogenen Linkskurve kam der Lenker aus bislang unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Baum.

Der Lenker, sowie drei Mitfahrer – zwei junge Frauen im Alter von 16 Jahren und ein 17-Jähriger – wurden unbestimmten Grades verletzt und mit dem Notarzt und der Rettung in die Krankenhäuser Gmunden Wels und Kirchdorf an der Krems eingeliefert.

Eine 16-jährige Schülerin aus Kematen an der Krems, die mittig auf dem Rücksitz mitfuhr, erlitt so schwere Verletzungen, dass die junge Frau noch an der Unfallstelle verstarb.

Zur Versorgung der Verletzten und Absicherung der Unfallstelle waren insgesamt zwei Feuerwehren und fünf Einsatzfahrzeuge des Roten Kreuzes vor Ort.

Das Unfallfahrzeug wurde von der Staatsanwaltschaft Steyr vorläufig beschlagnahmt.

Werbung: