22.9.2013 – Explosion in Umspannwerk in Jaiding

22.9.2013 Jaiding/Oberösterreich. Am 22. September 2013, gegen 6:55 Uhr, kam es bei einem Umspannwerk in Jaiding, zu einer Explosion.

Ein Wandler der 110KV Anlage geriet aus bisher unbekannter Ursache in Brand. Durch den Brand kam es zum Austritt von Öl in derzeit unbekannter Menge.

Die Stromversorgung war für ca. eine halbe Stunde in mehreren Gemeinden der Umgebung unterbrochen. Von der BH Braunau wurde ein Hydrologe für die Untersuchung der Bodenverunreinigung durch den Ölaustritt angefordert. Die Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen.

Es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für Personen oder umliegende Anwesen. Der Gesamtschaden ist derzeit noch unbekannt. Für die Brandbekämpfung waren die FF Roßbach, FF Fraham und FF Rödham mit fünf Fahrzeugen und 45 Mann im Einsatz.

Werbung: