22.8.2013 – Unfall auf B16 bei Rieden

23.8.2013 Rieden/Ostallgäu. Gestern Nachmittag, gegen 16:15 Uhr, kam bei Rieden auf der B 16 ein 37-jähriger Roßhauptener mit seinem VW zunächst nach rechts und beim Gegenlenken dann nach links von der Straße ab.

Er schleuderte die Böschung hinab und überfuhr einen Leitpfosten und zwei Holzzäune. Der VW mit einem Schaden von ca. 7.000 Euro musste abgeschleppt werden.

Der Fahrer blieb unverletzt.

Werbung: