21.6.2013 – Unfall in Nesselwang

22.6.2013 Nesselwang. Am Freitagvormittag geriet ein 53-jähriger Ulmer Omnibusfahrer mit seinem Reisebusbus auf der Marktoberdorfer Straße auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.

Alle Businsassen und Pkwinsassen blieben unverletzt. Zum Unfallzeitpunkt fuhr der Omnibus ortseinwärts und geriet in einer Rechtskurve Höhe der Bahnhofstrasse auf die Gegenfahrbahn.

Der Busfahrer konnte einen seitlichen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw nicht mehr vermeiden. Bei dem Pkw zersplitterte die Seitenscheibe dennoch blieb die 37-jährige Pkw-Fahrerin sowie deren 4-jährige Tochter unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 8000 Euro.

(PSt Pfronten)

Werbung: