20.7.2013 – Unfall zwischen Seeg und Nesselwang

20.7.2013 Nesselwang/Ostallgäu. In der vergangenen Nacht, gegen 04:15 Uhr, fuhr ein 23 Jähriger auf der Kreisstraße OAL1 von Seeg kommend in Richtung Nesselwang.

Ungefähr auf Höhe der früheren Auffahrt zur A7 geriet der Mann, der alleine im Pkw unterwegs war, nach links auf die Gegenfahrbahn und geriet dort in das Fahrbahnbankett.

Als er daraufhin wieder nach rechts zurück auf die Fahrbahn lenken wollte, übersteuerte der Fahrer, rutschte in Richtung Böschung und überschlug sich mindestens dreimal.

Mit leichten Verletzungen konnte sich der 23 Jährige von selbst aus dem Wagen befreien. Die hinzugerufenen Füssener Polizeibeamten hatten den Grund für das Fahrmanöver rechts schnell erkannt:

Ein Alkoholtest ergab bei dem Ostallgäuer einen Wert von über 1,7 Promille. Das total beschädigte Fahrzeug musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Den betrunkenen Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren.

(PI Füssen )

Werbung: