20.4.2013 – Randale in Bad Wörishofen

21.4.2013 Bad Wörishofen. In der Nacht von Freitag, 19.4.2013, auf Samstag, 20.4.2013, ereigneten sich im Stadtgebiet von Bad Wörishofen zwei Fälle von Sachbeschädigungen zum Nachteil der Stadt Bad Wörishofen.

Im Rosengarten des Kurparks wurde ein im Durchmesser 3 Meter und 2,50 Meter hoher Holzpavillon umgetreten und total zerstört. Zudem wurden an den beiden ca. 20 Meter entfernt liegenden Volieren der Enten und Ziervögel große Löcher in die Maschendrahtzäune geschnitten. Nach erster Überprüfung sind die dort lebenden Tiere aber noch vollständig.

Im Parkhaus am Bahnhof wurde im Treppenhaus im 1. OG die Schiebetüre des Aufzuges aufgewuchtet, seither ist der Aufzug außer Betrieb.
Der Gesamtschaden für beide Taten liegt nach ersten Schätzungen bei zirka 4.500,- Euro.

Ob für beide Taten die selben Täter verantwortlich sind ist bisher nicht bekannt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter Tel. 08247-96800.

(PI Bad Wörishofen)

Werbung: