20.4.2013 – Mit 182 km/h auf der Fernpaß Straße gemessen

21.4.2013 Reutte (Tirol). Am Samstagnachmittag führte eine Streife der PI Reutte auf der B179, Fernpaß Straße, Geschwindigkeitsmessungen durch.

Dabei fuhr ein deutscher Fahrer (21) mit weit überhöhter Geschwindigkeit. Das Geschwindigkeitsmessgerät zeigte eine Geschwindigkeit von 182 km/h an.

Bei diesem Streckenabschnitt der B179 besteht eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 100 km/h. Der Fahrzeuglenker konnte von einer Polizeistreife angehalten werden.

Ihm wurde der Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Werbung: