20.10.2019 – Polizeieinsatz in Türkheim

21.10.2019 Türkheim. In der Nacht zum Sonntag, 20.10.2019, ereignete sich an der Kneippland-Tankstelle zunächst eine harmlose Streitigkeit.

Ein 34-jähriger Mann geriet aufgrund seiner Alkoholisierung mit einem Tankwart in Streit, da ihm dieser eben aufgrund dessen kein Bier mehr verkaufen wollte. Dies nahm der immer aggressiver werdende 34-Jährige zum Anlass, den Angestellten der Tankstelle schließlich verbal mit dem Leben zu bedrohen.

Die alarmierten Polizeistreifen erteilten ihm nach Aufnahme des Sachverhaltes zunächst einen Platzverweis.

Da der Aggressor diesem nicht nachkam, wurde er in Gewahrsam genommen und zur Polizei Bad Wörishofen verbracht.

Während des Verbringens zur Dienststelle und auch danach im Dienstgebäude leistete er vehement Widerstand. Zudem beleidigte er die eingesetzten Beamten mit diversen Schimpftiraden und bedrohte sie ebenfalls mit dem Leben.

Zudem benutzte er gegenüber den Einsatzkräften rechtsradikale Aussagen. Die Nacht endete für den 34-Jährigen in der Ausnüchterungszelle der Polizeiinspektion.

Aufgrund des erheblichen Aggressionspotential, welches er bereits am Einsatzort klar und deutlich aufzeigte, wurde nach Ankündigung die mitgeführte Body-Cam in Betrieb genommen und so der Einsatz in Bild und Ton beweiskräftig aufgezeichnet.

(PI Bad Wörishofen)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)
Werbung: