20.1.2023 – Winterliche Straßenverhältnisse sorgen für vermehrtes Unfallaufkommen im Bereich Sonthofen

21.1.2023 Sonthofen/Oberallgäu (Bayern). Im Laufe des Freitages kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Sonthofen zu mehreren Verkehrsunfällen, wobei zumeist die nicht den winterlichen Witterungsverhältnissen angepasste Geschwindigkeit ursächlich war.

Insgesamt neunmal rückten dabei die Polizeistreifen aus. Zum Glück blieb es ausschließlich bei Sachschäden – in der Summe jedoch einige Tausend Euro.

Hervorzuheben ist dabei ein Verkehrsunfall kurz vor Mitternacht zu Samstag. Ein 21-jähriger Verkehrsteilnehmer meinte seine Driftkünste auf einem Parkplatz am Stadtrand von Sonthofen unter Beweis stellen zu müssen.

Dabei verlor der junge Mann die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte in einen geparkten Kombi.

In dem Kombi schliefen zu diesem Zeitpunkt zwei Personen, welche aber zum Glück unverletzt blieben. Dennoch entstand an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Den Mann erwartet nun eine Anzeige nach der Straßenverkehrsordnung.

(PI Sonthofen)

Werbung: