2.9.2022 – Widerstand nach Trunkenheit im Verkehr in Türkheim

3.9.2022 Türkheim/Unterallgäu. Beamte der Polizeiinspektion Bad Wörishofen kontrollierten in Türkheim Freitagnacht eine Radfahrerin, da diese erhebliche Mühe hatte, ihr Fahrrad sicher zu führen.

Bei der anschließenden Überprüfung stellte sich heraus, dass die 20-jährige Radfahrerin einen Atemalkoholwert von über 1,8 Promille hatte.

Da zudem der Verdacht bestand, dass sie unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, sollte eine Blutentnahme durchgeführt werden. Gegen die Maßnahme der Blutentnahme wehrte sie sich erheblich, sodass diese nur Mithilfe von fünf Beamten durchgeführt werden konnte.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-3″]

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Neben einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erwartet die Dame eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

(PI Bad Wörishofen)

Werbung: