2.7.2013 – Unfall in Babenhausen

2.7.2013 Babenhausen. Heute Nachmittag zog sich ein 10-jähriger Junge schwere Verletzungen zu, als er mit seinem Fahrrad frontal von einem Pkw erfasst wurde.

Gegen 13.00 Uhr befuhr der 10-jährige Radfahrer zunächst den Wiesmühlweg in Babenhausen und wollte dann in die Rechbergstraße einfahren. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 51-jährigen Mannes und stieß frontal mit diesem zusammen. Der 10 Jährige wurde mit schweren Verletzungen zur weiteren Versorgung in das Klinikum Memmingen gebracht.

Der Junge trug einen Fahrradschutzhelm, wodurch noch schwerwiegendere Verletzungen verhindert wurden. Die erlittenen Verletzungen sind nach derzeitigem Kenntnisstand nicht lebensbedrohlich.

Der 51 Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. An seinem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Das Fahrrad wurde durch die Wucht des Aufpralls völlig zerstört.

(PP Schwaben Süd/West, 16.00 Uhr, Gr.)

Werbung: