2.12.2022 – Verkehrsunfall auf der L 82 bei Bürs

2.12.2022 Bürs/Vorarlberg (Österreich). Am 02.12.2022, gegen 03:40 Uhr, stellte ein Rettungssanitäter im Zuge einer Einsatzfahrt fest, dass auf der L 82 von Bürs kommend in Fahrtrichtung Brand ein PKW rechts von der Fahrbahn abgekommen und folglich gegen einen Baum gefahren war.

Beim Eintreffen der Beamten an der Unfallstelle konnte der versperrte und ohne Kennzeichen zurückgelassene PKW festgestellt werden. Aufgrund der Begutachtungsplakette wurde der Halter des PKWs jedoch ermittelt. Daraufhin fuhr ein Streifenwagen der Polizei zum Wohnort des Fahrzeughalters, dieser wurde aber nicht am Wohnort angetroffen.

Angehörige des Halters gaben an, das dieser gegen 23:30 von zuhause wegfuhr, bis jetzt aber nicht zurückgekehrt sei.

Gegen 06:25 Uhr meldete sich der Unfalllenker telefonisch bei der Landesleitzentrale und gab an, dass er sich am Bahnhof Frastanz befinde. Die Beamten begaben sich umgehend zum Bahnhof Frastanz, an dem der 31-jährige Lenker angetroffen wurde. Ein durchgeführter Alkomattest verlief positiv.

Der 31-Jährige gab zuerst an, das er durch den Unfall nicht verletzt wurde, im weiteren Verlauf der des Gesprächs klagte er jedoch über Schmerzen, verweigerte aber ärztliche Hilfe.

Am PKW entstand erheblicher Sachschaden und wurde vom Abschleppunternehmen vom Unfallort abgeschleppt. Weiteres entstand der Agrargemeinschaft Bürs durch den Unfall Flurschaden in unbekanntem Ausmaß sowie der Stadt Feldkirch eine Beschädigung an einem Straßenleitpflock.

Polizeiinspektion Bludenz

Werbung: