2.11.2021 – Fußgänger in Neugablonz angefahren

3.11.2021 Neugablonz. Am Dienstagnachmittag wurde ein 33-jähriger Fußgänger von einem Autofahrer erfasst und am Arm verletzt.

Der Fußgänger half zur Unfallzeit einem Sattelauflieger, der von der Silberstraße in die Gürtlerstraße rangierte. Aufgrund dessen bildete sich ein leichter Rückstau.

Einem 68-jährigen Autofahrer ging das alles aber nicht schnell genug, weshalb dieser die Fahrzeugkolonne überholte, anhielt und ausstieg und schimpfend auf den Fußgänger zuging.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Als der Lkw schließlich weiterfahren konnte, zeigte sich der Autofahrer so erbost, dass er mit quietschenden Reifen beschleunigte. Dabei fuhr er den 33-jährigen Fußgänger an.

Der Fußgänger musste ärztlich behandelt werden.

Den Autofahrer erwartet nun ein Strafverfahren.

(PI Kaufbeuren)

Werbung: