19.9.2013 – Wanderer im Mellau von Polizeihubschrauber geborgen

20.9.2013 Vorarlberg. Ein deutsches Ehepaar aus Wilhelmshaven fuhr um die Mittagszeit des 19.9.2013 mit der Bergbahn in Mellau zur Rossstelle.

Von dort wanderte der 66-jährige Mann mit seiner 10 Jahre jüngeren Ehefrau zur Edelweißhütte, wo die beiden einkehrten.

Am Nachmittag wollten die Wanderer dann auf dem markierten Weg über die Hofstättenalpe zur Talstation absteigen.

Als sie kurz vor 17:00 Uhr in 1170 m Höhe zu jener Stelle kamen, wo der Alpbach über den Wanderweg fließt, konnten sie wegen der nicht vorhandenen Brücke und des zu hohen Wasserstandes nicht mehr weiter. Sie setzten einen Notruf ab.

Die Besatzung des Polizeihubschraubers konnte schließlich das Ehepaar mittels Taubergung aus ihrer Notlage befreien.

Werbung: