19.9.2013 – Unfall in Kaufbeuren

20.9.2013 Kaufbeuren. Am Donnerstagabend ereignete sich in der Sudetenstraße, Höhe eines Verbrauchermarktes, ein Verkehrsunfall, bei dem ein 15-jähriger Fahrradfahrer leicht verletzt wurde.

Dieser befuhr einerseits unerlaubt den dortigen Fußweg, war zudem in falscher Fahrtrichtung unterwegs und wollte sich noch an einem Pkw vorbeischlängeln, welcher gerade von einem Parkplatz auf die Sudetenstraße einfahren wollte.

Beim Anfahren kollidierte dieser mit dem Radfahrer, welcher auf die Motorhaube geschleudert wurde. Glücklicherweise erlitt er nur leichte Verletzungen und kam vorsorglich ins Krankenhaus Kaufbeuren.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals alle Fahrradfahrer daraufhin, dass das Fahren auf der falschen Radwegseite nicht nur verboten, sondern auch extrem gefährlich ist, weshalb die Polizei diese Verstöße auch verstärkt ahnden wird.

(PI Kaufbeuren)

Werbung: