19.9.2013 – Rauch aus Wohnung in Füssen

20.9.2013 Füssen. Wegen Rauch, der aus einer Wohnung in der Glückstraße über die Fenster aufstieg, wurde die Feuerwehr Füssen und auch die Polizei verständigt.

Glücklicherweise handelte es sich nicht um den erwarteten Wohnungsbrand. Nachdem auf heftiges Klopfen niemand öffnete wurde die Wohnungstür mit einem Fußtritt des Polizisten aufgebrochen. Die Beamten stellten schnell fest, dass es nicht brannte und keine Personen gefährdet waren.

Ein Blick in die Küche brachte Gewissheit: Ein Topf wurde auf der heißen Herdplatte vergessen und das angebrannte Essen verursachte den Rauch. Nachdem kräftig durchgelüftet wurde konnten die 15 Mann der Feuerwehr Füssen und auch das BRK und die Polizei wieder abrücken.

(PI Füssen)

Werbung: