18.9.2013 – Unfall im Arlbergstraßentunnel

19.9.2013 Bludenz/Vorarlberg. Zwei verletzte Personen forderte ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw im Arlbergstraßentunnel.

Der 49-jährige Lenker eines rumänischen Sattelzuges fuhr am 18.9.2013, um 07.53 Uhr auf der S 16 im Arlbergtunnel in Richtung Bludenz.

Im Bereich des nördlichen Tunnelportals bei Km 38,25 streiften sich der Sattelzug und ein entgegenkommender Pkw, welcher von einem 59-jährigen Mann aus Bludenz gelenkt wurde. Durch das Ausweichmanöver geriet der LKW über den rechten Fahrbahnrand, fuhr ca. 80 m auf dem Bankett dahin und kam im Bereich Bankett und Straßengraben zu stehen.

Der Pkw-Lenker konnte sein Fahrzeug in der nächsten gelegenen Pannenbucht anhalten. Beide Fahrzeuglenker verletzten sich bei dem Unfall. Der rumänische Lkw-Lenker musste mit der Rettung ins KH Bludenz eingeliefert werden. Der Sattelzug wurde total beschädigt. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Für Berge- und Aufräumarbeiten war die Arlbergschnellstraße bis 11:00 Uhr nur erschwert passierbar.

Werbung: