18.9.2013 – Unfall bei Stuhlfelden

19.9.2013 Stuhlfelden/Salzburg. Eine 35-jährige Lenkerin aus dem Pinzgau bog am 18.September 2013, um 16:35 Uhr, im Gemeindegebiet von Stuhlfelden mit ihrem Pkw auf die Mittersiller Landesstraße (B168) ein.

Dabei übersah sie das aus Richtung Mittersill kommende Fahrzeug einer 19-jährigen Frau aus dem Bezirk Zell am See.

Die 19-jährige Lenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und lenkte ihren Pkw in den Straßengraben. Durch das Ausweichmanöver kollidierte sie mit dem Heck des zweitbeteiligten Fahrzeuges, rammte zwei Verkehrsschilder und kam anschließend mit ihrem Fahrzeug im Graben zum Stillstand. Beide Lenker konnten sich selbst befreien.

An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Mittersill führte an der Unfallstelle Aufräumungs- und Bergearbeiten durch. Die 19-jährige Frau wurde mit leichten Verletzungen vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Mittersill gebracht. Ein Alkotest bei beiden Lenkern verlief negativ.

Werbung: