17.9.2013 – Feuer in Mariahilf

17.9.2013 Wien (OTS). Die Wiener Berufsfeuerwehr wurde heute Nacht gegen 1:20 Uhr zu einem Zimmerbrand in einem Wohnhaus in Mariahilf, in der Liniengasse 27, gerufen.

Es wurde Alarmstufe 2 ausgelöst, die Bewohnerinnen und Bewohner mussten evakuiert werden. Für einen 70-jährigen Mann kam jede Hilfe zu spät, er verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Die Wiener Berufsrettung meldet derzeit außerdem einen in etwa 70-jährigen schwer verletzten Mann sowie rund 10 leicht verletzte Personen. Die Ursache für den Brand ist noch nicht bekannt.

Die Berufsrettung ist mit dem Katastrophenzug sowie 20 Einsatzkräften vor Ort. Der Einsatz ist noch im Gange und wird sich voraussichtlich bis in die Morgenstunden ziehen.

Werbung: