17.5.2013 – Unfall zwischen Kempten und Buchenberg

18.5.2013. Am 17.05.2012 am späten Nachmittag fuhr ein 39jähriger Pkw-Führer aus dem Oberallgäu von Kempten in Richtung Buchenberg.

Kurz vor dem Weiler Riefen wollte er nach links abbiegen, übersah dabei aber einen entgegenkommenden Lieferwagen.

Dessen 42jähriger Fahrer aus dem Oberallgäu konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und beide Fahrzeuge kollidierten frontal. Der Unfallverursacher wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert, an seinem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von 24000 Euro.

Sein Unfallgegner wurde mit mittelschweren Verletzungen ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert, an seinem Kleintransporter entstand Totalschaden in Höhe von 12000 Euro. Die Staatsstraße 2055 war insgesamt zwei Stunden gesperrt, bis die beschädigten Fahrzeuge geborgen und massive Verunreinigungen der Straße durch ausgetretenes Öl beseitigt waren.

(VPI Kempten)

Werbung: