16.9.2013 – Suchaktion bei Steinberg-Oberhaus

17.9.2013 Steinberg-Oberhaus/Kärnten. Am Nachmittag des 16.9.2013, gegen 16:30 Uhr, verirrte sich ein 80jähriger Pensionist aus Burgstall-St. Andrä beim Pilzesuchen im unwegsamen Waldgelände, Bereich “Brandl” (1450 m Seeehöhe), Gemeinde St. Georgen, Bezirk Wolfsberg.

Da der Kontakt zu seiner Gattin abbrach, starteten vorerst Bekannte, die ebenfalls in diesem Bereich unterwegs waren, eine Nachsuche. Nachdem diese Nachsuche negativ verlaufen war, erstatteten die Angehörigen um 18:30 Uhr Anzeige in der LAWZ. Aufgrund dieser Anzeige wurde im oben angeführten Bereich unter Führung der PI St. Paul eine Suchaktion gestartet.

Teilnehmende Rettungseinheiten vor Ort:

FF Maria Rojach, FF St. Paul, FF St. Georgen mit 70 Mann und 7 Einsatzfahrtzeugen, die Bergrettung St. Andrä mit 7 Mann und Förster der Forst- u. Gutsverwaltung.

Im Zuge der Suchaktion konnte der Pensionist von einem Förster am 16.09.2013 um 19:20 Uhr im unwegsamen Gelände in Steinberg-Oberhaus, Bereich vlg “Zwobele” (ca 3 km nördlich des Ausgangspunktes der Suchaktion), Gemeinde St. Georgen, Bezirk Wolfsberg unverletzt, jedoch erschöpft aufgefunden werden.

Werbung: