15.8.2013 – Unfall auf Fernpass-Straße

16.8.2013 Reutte (Tirol). Ein PKW-Fahrer aus Deutschland lenkte am 15.8.2013, um 16:33 Uhr, seinen Pkw auf der Fernpass-Straße in Fahrtrichtung Deutschland.

Auf der Anfahrt zur Fernpass-Straße sah er auf der gegenüberliegenden Straßenseite eine Tankstelle und beschloss kurzerhand dort zu tanken.

Als er die Straße im rechten Winkel querte, stieß er mit dem entgegenkommenden Pkw, ebenfalls gelenkt von einem deutschen Staatsangehörigen, zusammen. Der Pkw wurde durch den Zusammenstoß seitlich versetzt und quer zu seiner ursprünglichen Fahrtrichtung gestellt.

Dies hatte zur Folge, dass er ein kurzes Stück die Fahrbahn entlang rutschte, bevor er sich anfing seitlich zu überschlagen. Nachdem sich der Pkw mehrmals überschlagen hatte, kam er auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand. Ein weiterer entgegenkommender deutscher Staatsbürger konnte seinen Pkw rechtzeitig anhalten und den Lenker aus seinem Fahrzeug befreien.

Er wurde an der Unfallstelle ärztlich erstversorgt und anschließend von der Rettung ins Krankenhaus Füssen gebracht. Dort wurde er ambulant behandelt. Die Insassen des zweitbeteiligten PKWs blieben unverletzt.

Die Fernpass-Straße war während der Dauer der Unfallaufnahme für den gesamten Verkehr gesperrt.

Werbung: