15.6.2013 – Gleitschirmunfall bei Oberstdorf

16.6.2013 Oberstdorf. Am Samstag stürzte um die Mittagszeit eine 53-jährige Frau alleinbeteiligt am Ortsrand Oberstdorf mit ihrem Gleitschirm ab.

Als sie merkte, dass sie den offiziellen Landeplatz an der Oybele-Halle nicht erreichen kann, versuchte sie eine Landung auf einer Weidewiese hinter der Straße Am First.

Als der Gleitschirm jedoch beim Landeversuch in einem nahestehenden Baum hängen blieb, stürzte sie zwei bis drei Meter tief auf die Wiese. Verständigen konnte sie sich von dort mittels ihrem Handy .

Wegen einer Rücken- bzw. Armverletzung wurde die Verunglückte per Hubschrauber sofort ins Krankenhaus gebracht.

(PI Oberstdorf)

Werbung: