14.9.2022 – Tödlicher Alpinunfall in Sellrain

15.9.2022 Sellrain/Tirol. Ein 33-jähriger Niederländer startete am 13.09.2022, gegen 04:00 Uhr, eine Bergtour beginnend im Senderstal in Richtung Gamskogel und Hohe Villerspitze.

Als sich der erfahrene Alpinist zum vereinbarten Zeitpunkt nicht meldete, erstattete seine Lebensgefährtin die Anzeige.

Am Vormittag des 14.09.2022 führte die Mannschaft des Polizeihubschraubers „Libelle“ einen Suchflug durch. Nachdem der Pkw des Abgängigen in Sellrain gesichtet wurde, suchten schließlich 20 Mann der Bergrettung Axams und Gries i. S. das Gelände ab.

Gegen 17.00 Uhr fanden sie schließlich in einem Schotterbereich unterhalb der Nordwände den Leichnam des 33-Jährigen, welcher vom Hubschrauber geborgen wurde.

Von einem Absturzgeschehen ist auszugehen.

Werbung: