14.9.2013 – Murenabgang auf dem Tauernweg im Krimmler Achental

15.9.2013 Salzburg. Am 14. September 2013, gegen 16:00 Uhr, ging auf dem abgeschrankten Tauernweg im Krimmler Achental auf einer Seehöhe von ca. 1200 m eine Mure auf den Weg ab.

Der Genossenschaftsweg wurde auf einer Länge von 15 – 20 Metern komplett verlegt. Personen oder Fahrzeuge kamen bei dem Murenabgang nicht zu Schaden.

Über Anordnung des Katastrophenreferenten der BH Zell am See erfolgte eine Wegsperre bis Montag dem 16. September 2013.
Zu diesem Zeitpunkt wird eine Begutachtung erfolgen.

Werbung: