14.7.2013 – Unfall in Kaufbeuren

14.7.2013 Kaufbeuren/Unteralläu. Am 14.7.2013, gegen 01:10 Uhr, erhielt die PI Kaufbeuren die Mitteilung, dass auf dem Parkplatz des Schnellrestaurants in der Sudetenstraße ein höchstwahrscheinlich betrunkener Pkw-Fahrer ein Schild und eine Laterne angefahren hat.

Als die Streife vor Ort eintraf, ergriff der 25-jährige Pkw-Lenker die Flucht.

Er fuhr mit seinem Pkw ein Stück über den Parkplatz und ließ dort seinen Pkw stehen. Dann flüchtete er zu Fuß weiter. Er konnte kurze Zeit später in der Augsburger Straße aufgegriffen werden.

Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von weit über 1,1 Promille. Es wurden Blutentnahmen angeordnet. Den 25-jährigen erwarten nun eine Anzeige .

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 5000 Euro.

(PI Kaufbeuren)

Werbung: