14.6.2013 – Kollision zwischen Pkw und Zug in Schruns

15.6.2013 Schruns (Vorarlberg). Beim Passieren eines Bahnübergangs in Schruns sind gestern Nachmittag ein Pkw und ein Zug zusammengestoßen, wobei aber weder die 64jährige Lenkerin, noch Treibfahrzeugführer oder Passagiere verletzt wurden.

Die Frau fuhr mit ihrem Pkw auf der Batloggstraße Richtung Ortszentrum Schruns und wollte die Eisenbahnkreuzung queren, wobei sie vermutlich die Lichtzeichenanlage mit Rotlicht übersah. Es kam zum Zusammenstoß. Der Zugführer, ein 28jähriger Mann, leitete noch eine Vollbremsung ein, konnte den Zug aber nicht mehr rechtzeitig stoppen. Nach ca. 25 Meter kamen Zug und Pkw schließlich zum Stehen.

Die Frau wurde zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht, ist aber unverletzt.

Werbung: