14.1.2023 – Griechischer Lkw-Fahrer mit fremder Fahrerkarte auf der A7 unterwegs

14.1.2023 Allgäu. In der Nacht auf Samstag hielt eine Streife der Autobahnpolizei Memmingen an dem an der BAB A7 gelegenen Parkplatz Brühl-West einen deutschen Sattelzug für eine routinemäßige Kontrolle an.

Dabei stellte sich heraus, dass der 49-jährige griechische Fahrzeugführer eine fremde Fahrerkarte im EG-Kontrollgerät gesteckt hatte.

Eine Auswertung der Daten des digitalen Kontrollgeräts ergab, dass er mit dieser zum Kontrollzeitpunkt bereits seit 8 Stunden ununterbrochen unterwegs war.

(Foto: Polizei)

Gegen den Fahrer sowie das Unternehmen mit Sitz in Köln wurde ein Verfahren eingeleitet. Zudem musste der Grieche eine Sicherheitsleistung im mittleren dreistelligen Bereich hinterlegen.

(APS Memmingen)

Werbung: