13.7.2013 – Schwerer Unfall bei Schlingen

Rettungshubschrauber14.7.2013. Am frühen Vormittag des 13.7.2013 fuhr eine 75-jährige Frau aus einem Bad Wörishofer Ortsteil mit ihrem Pkw auf der Staatsstraße 2015 (Umgehung Schlingen) in südliche Richtung.

Als diese an der Einmündung Schlingen-Süd nach links abbiegen wollte, übersah sie eine entgegenkommende 21-jährige Pkw-Fahrerin aus Bidingen.

Nach dem folgenden Frontalzusammenstoß geriet der Pkw der 21-Jährigen sofort in Brand.

Während sich zwei der drei jungen, schwerverletzten Frauen selbst aus dem Auto befreien konnten, war die dritte von einem mutigen hinzukommenden Verkehrsteilnehmer herausgezogen werden. Ein weiterer hinzukommender Verkehrsteilnehmer konnte die Flammen mit einem Feuerlöscher noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen.

Auch die 75-jährige Frau verletzte sich schwer. Beide Pkw haben nur noch Schrottwert. Eine der jungen Frauen wurde mit einem Hubschrauber in die Klinik Kempten geflogen, alle anderen Frauen wurden mit Rettungswagen in die umliegenden Kliniken gebracht. Der Sachschaden beträgt insgesamt 13.000 Euro.

(PI Bad Wörishofen)

Werbung: