13.5.2013 – Unfall auf A96

13.5.2013. Auf der A96 kam es heute Früh in Fahrtrichtung Lindau zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Mann verstarb. Die Fahrbahn musste in Richtung Lindau komplett gesperrt werden.

Gegen 06.15 Uhr fuhr ein Lkw mit Anhänger aus dem Bereich Heilbronn die Autobahn in Richtung Lindau. Ungefähr auf Höhe der Brücke Buxachtal befand sich zum gleichen Zeitpunkt ein Pkw auf dem Seitenstreifen, der nach derzeitigem Ermittlungsstand aus noch ungeklärter Ursache zuvor gegen die rechte Leitplanke gestoßen war.

Als der Lkw an dem Pkw vorbei fuhr, trat der Fahrer des stehenden Pkw völlig unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde vom Lkw erfasst. Der Mann, dessen Identität noch nicht geklärt ist, verstarb noch an der Unfallstelle, während der Fahrer des Lkw einen Schock erlitt. Seitens der Staatsanwaltschaft Memmingen wurde ein Gutachter mit der Ermittlung des exakten Unfallherganges beauftragt.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die Richtungsfahrbahn bis etwa 09.40 Uhr komplett gesperrt, weshalb es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam. Von der Autobahnmeisterei wurde eine Ableitung eingerichtet. Das Lkw-Gespann wurde von einem Ersatzfahrer der Halterfirma weiter gefahren.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro.

(PP Schwaben Süd/West, 09.45 Uhr, ce)

Werbung: