12.7.2013 – Unfall in Dornbirn

12.7.2013 Dornbirn/Vorarlberg. Ein 30-jähriger Pkw-Lenker aus Dornbirn fuhr am 12.7.2013, um 03:22 Uhr, in Dornbirn auf der Schulstraße in Richtung Stadtstraße (L 190).

Bei der Kreuzung mit der Stadtstraße beabsichtigte er, nach rechts in diese abzubiegen. Beim Abbiegemanöver geriet das Fahrzeug aus Kontrolle, touchierte mit der linken Fahrzeugseite ein Verkehrsschild und schleuderte frontal in das Brückengeländer auf der rechten Seite.

Der Pkw wurde dabei so im Geländer verkeilt, dass er von der Feuerwehr Dornbirn mit einem Winkelschleifer herausgetrennt werden musste. Lenker und Beifahrer blieben unverletzt. Ein Alkotest beim Lenker ergab einen Wert von 1.42 Promille.

Werbung: