11.9.2022 – Betrunken Unfall in Pfronten gebaut und geflüchtet

11.9.2022 Pfronten/Ostallgäu. Am Sonntagmorgen, gegen 02:40 Uhr, fuhr eine 29-Jährige mit dem VW ihres Freundes nach Hause.

In der Tiroler Straße auf Höhe des Hotel Krone geriet sie auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem VW einer 34-Jährigen zusammen, die gerade auf dem Weg in Richtung Nesselwang war.

Nach dem Zusammenstoß fuhr die Unfallverursacherin einfach weiter in Richtung Pfronten-Steinach. Die Geschädigte des Zusammenstoßes wendete und folgte der Unfallverursacherin bis kurz vor deren Wohnanschrift, wo diese schließlich mehr schlecht als recht einparkte.

Die hinzugerufene Polizeistreife konnte den Grund für den Zusammenstoß und die anschließende Unfallflucht schnell ermitteln – die Fahrzeugführerin hatte einen Alkoholwert von annähernd zwei Promille. Bei ihr wurde eine Blutentnahme angeordnet und sie musste ihren Führerschein noch an Ort und Stelle abgeben.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 11.000,00 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Gegen die junge Viehscheid-Besucherin wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrerflucht ermittelt.

Besonders tragisch ist, dass der Heimweg von der Viehscheid nur knapp ein Kilometer gewesen wäre – eine Taxifahrt oder ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft wäre für die Betrunkene deutlich billiger gewesen.

(PI Füssen)

Werbung: