11.2.2020 – Vollbeladener Lkw bei Kaufbeuren in Graben gerutscht

11.2.2020 Kaufbeuren. Am 11.2.2020, um 03:30 Uhr, fuhr ein Lkw auf der B12 in Fahrtrichtung München und nahm die Ausfahrt Kaufbeuren zum Verteilerkreisel.

Auf der Ausfahrt rutschte der schwer beladene Lkw auf dem Schneematsch rechts in den Graben und fuhr sich dort im weichen Untergrund fest.

Die Polizei musste die Unfallstelle sichern und den Verkehr über den Verteilerkreisel umleiten. Nur mit Hilfe eines Kranes konnte der vollbeladene 40-Tonner durch den Abschleppdienst geborgen werden.

Um 06.30 Uhr war die Fahrbahn wieder frei befahrbar.

Am Lkw entstand dadurch kein Schaden.

(PI Kaufbeuren)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: