11.2.2020 – Unfälle zwischen Bernbeuren und Lechbruck

12.2.2020 Lechbruck. Gegen 19:20 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße 8 zwischen Bernbeuren und Lechbruck ein Verkehrsunfall zwischen zwei Skoda Fabias.

Eine 29-jährige Pkw-Lenkerin verlor bei winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte direkt in den Gegenverkehr.

Eine 51-jährige Frau konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen.

Die beiden Skodas kollidierten, glücklicherweise entstand nur Sachschaden in Gesamthöhe von ca. 2.500 Euro, verletzt wurde niemand.

Bereits dreißig Minuten zuvor geriet an gleicher Stelle ein 28-jähriger Mann in Rutschen und überfuhr mit seinem VW Golf drei Leitpfosten. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von ca. 3.000 Euro.

(PI Füssen/PI Schongau)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: