10.7.2013 – Unfall auf A96

11.7.2013 Buchloe. Eine 52-jährige Pkw-Fahrerein aus Oberbayern befuhr zur gestrigen Mittagszeit die BAB A 96 als ihr kleiner Hund, welcher auf dem Beifahrersitz gesichert war, begann sich zu übergeben.

Davon abgelenkt kam sie mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab erschrak, lenkte ruckartig gegen, woraufhin sie die Kontrolle über ihren Pkw verlor, und sich dieser daraufhin im Grünstreifen überschlug.

Ein zweiter Pkw-Fahrer beschädigte beim Ausweichmanöver die Felgen seines Fahrzeuges.

Die Hundebesitzerin und ihr Hund, beide leichtverletzt, wurden gemeinsam in ein Krankenhaus gebracht. Ob dort auch die Verletzungen des Hundes behandelt wurden ist nicht bekannt. An den beiden Pkw entstand ca. 9.000 Sachschaden.

(APS Memmingen).

Werbung: