1.12.2022 – Erneuter Trickbetrug mittels App in Lauben

2.12.2022 Lauben/Oberallgäu. Am 01.12.2022 erhielt eine Seniorin eine Nachricht über eine Messenger-App von ihrer vermeintlichen Tochter.

Die unbekannte Täterschaft überzeugte die Geschädigte in gewohnter Begehungsweise, dass die angebliche Tochter ihr Handy verloren habe, weswegen sie nun unter der neuen Nummer zu erreichen sei.

Im weiteren Verlauf wurde die Frau um eine niedrige vierstellige Summe betrogen, da sie zwei Rechnungen begleichen sollte.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-46″]

Die Polizei warnt:

Meldet sich ein neuer, unbekannter Kontakt?

Gibt der Kontakt sich als Angehöriger aus?

Will er Geld von Ihnen?

Kann er angeblich nicht anrufen oder eine Sprachnachricht senden?

Wenn Sie alle Fragen mit „Ja“ beantworten können: Vorsicht – Betrug!

(PI Kempten)

Werbung: