1.10.2022 – Unfall bei Krugzell

2.10.2022 Altusried. Am Samstagvormittag verunfallte ein 25-Jähriger mit seinem Pkw alleinbeteiligt schwer, weil er mit nicht angepasster Geschwindigkeit unter Alkoholeinfluss unterwegs war.

Der junge Mann fuhr mit seinem Pkw von Reicholzried in Richtung Krugzell.

Kurz vor der Einmündung zur Staatsstraße 2377 verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einer Verkehrsinsel. Im Zuge dessen überschlug sich das Fahrzeug und kam im Bereich der St2377 auf der Seite zum Liegen.

Die Erstmeldung, dass der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt sei, bestätigte sich nicht. Er konnte letzteres jedoch nicht selbständig verlassen und musste von der Feuerwehr geborgen werden.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte eine deutliche Alkoholisierung des 25-jährigen festgestellt werden, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Ferner wurde der Führerschein des Fahrers sichergestellt.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Es entstand ein Sachschaden von circa 15.000.- Euro.

Verletzt wurde außer dem Fahrer, der schwer verletzt wurde, niemand.

Die Feuerwehren Dietmannsried und Krugzell waren mit etwa 40 Einsatzkräften vor Ort. Auch die Straßenmeisterei Kempten musste ausrücken, um die Unfallstelle zu sichern und zu räumen.

(VPI Kempten)

Werbung: