Vollsperrung zwischen Mähris und Niedersonthofen verlängert bis 15.10.2021

13.8.2021 Landkreis Oberallgäu. Gründe für die Verlängerung sind primär die schlechte Witterung in den vergangenen Wochen, sowie schwierige Baugrundverhältnisse im Baustellenbereich.

Vom 23.8. bis 5.9.2021 befindet sich die Baufirma in Betriebsurlaub. In dieser Zeit ist die Baustelle befahrbar, jedoch nur mit zulässiger Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h (VZ 274-30 StVO).

Der Landkreis Oberallgäu beabsichtigt dieses Jahr einen ersten Bauabschnitt der sogenannten Niedersonthofer Steige zu sanieren.

Auf einem Teilstück von rd. 500 m von Niedersonthofen beginnend in Richtung Mähris / Bergstättgebiet werden die Randeinfassungen und der bituminöse Oberbau erneuert, sowie Straßenentwässerungseinrichtungen auf den Stand der Technik gebracht.

Dafür muss die Kreisstraße OA 22 zwischen Mähris und Niedersonthofen im Zeitraum vom 03. Mai 2021, 07:00 Uhr bis mindestens Mitte August 2021 voll gesperrt werden. Bei nicht geeigneter Wetterlage kann es ggf. zu entsprechenden Terminverschiebungen kommen.

Der Verkehr wird großräumig über die OA 2 – Zellers – OA 5/B308– Immenstadt – St 2006 – Missen-Wilhams umgeleitet.

Werbung: