Sperrung am Vilsalpsee

Vilsalpsee27.4.2013. Der Felssturz, der sich am 7.11.2012 oberhalb des Fahrweges auf der Ostseite des Vilsalpsee ereignete, macht Fußgängern und Wanderern eine Umrundung des Vilsalpsee auf dem Rundwanderweg unmöglich. Zwischen Gasthof Vilsalpsee und dem Kraftwerk ist der Weg komplett gesperrt.

Bitte nutzt den Gehweg auf der westlichen Seite des Vilsalpsees.
Auch wenn einige Unverbesserliche gesichtet wurden: Im betroffenen Gebiet herrscht Lebensgefahr!

Hintergrund: Wieder hat die Natur ihre Macht demonstriert – ein Felssturz direkt am Kleinod Vilsalpsee läßt eine ganze Region Kopf stehen. Der Rundwanderweg, einer der schönsten im gesamten Alpenraum, ist für lange Zeit geperrt.

Jetzt stehen 2 Lösungsvarianten im Raum:
– Die eine Seite möchte noch dieses Jahr den verbleibenden Gehweg am Westufer zu einem Fahrweg ausbauen, um das Kraftwerk und die Materialseilbahn der Landsberger Hütte sowie die 2 Alpen zu erreichen, was eine Aufgabe des Rundwanderweges bedeuten würde.
– Die andere Seite führt eine Untertunnelung des betroffenen Gebietes in die Diskussion, um langfristig die Attraktivität des Vilsalpsee und des Rundwanderweges zu sichern.

Werbung: