“SchleichFernsehen” 18.4.2013

Apr
18
21:00

Helmut Schleich im “SchleichFernsehen” am Donnerstag, 18.4.2013, um 21:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Frühling, Kabarett und Katastrophen – unbeirrt von Geldmangel und Frühlingstaumel setzt sich Helmut Schleich mit aktuellen Themen auseinander. Hochkarätige Verstärkung bekommt er von Christian Springer, dem designierten Träger des Bayerischen Kabarettpreises 2013.

Blumen sprießen, Vögel zwitschern – doch von Frühlingsgefühlen lässt sich Helmut Schleich nicht aufhalten: Gnadenlos nimmt er in “SchleichFernsehen” das aktuelle Geschehen aufs Korn und stürzt sich in das Abenteuer Fernsehproduktion. Auch dieses Mal gestaltet er den Großteil der Veranstaltung selbst.

Ob in der Rolle eines Politikers, Regisseurs, Bühnentechnikers oder apokalyptischen Außenreporters – der Kabarettist fühlt sich in jeder Rolle pudelwohl. Bei so vielen Baustellen können Überraschungen und Beinahe-Katastrophen natürlich kaum ausbleiben.

Doch zum Glück kann das Multitalent auf tatkräftige Unterstützung zählen: Wie immer ist seine unerschütterliche Assistentin Christiane Blumhoff zur Stelle, wenn es mal wieder brenzlig wird. Auch musikalisch wird Abwechslung groß geschrieben: Gstanzl-Poet Sebastian Daller beleuchtet das Tagesgeschehen auf niederbayerische Art und das Stimmungsbüro Kreitmeier verpasst der Sendung den verrückt-fröhlichen Feinschliff.

Helmut Schleichs Parade-Parodie auf Franz Josef Strauß kann sich den posthumen Senf natürlich auch nicht verkneifen. Dieses Mal wird die wilde Truppe außerdem durch einen Spezialisten für scharfsinnige Einblicke in die bayerische Seele ergänzt: Christian Springer.

Helmut Schleich im “SchleichFernsehen” am Donnerstag, 18.4.2013, um 21:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung: